· Branchen News

Keine Branchenzuschläge in Kontraktlogistik

Das Landesgericht in Hessen entschied sich gegen den Zahlungsanspruch in der Kontraktlogistik (vgl. Urt. v. 19.01.2016 – 15 Sa 46/15). Die Grenzen verschwimmen oftmals bei der Zuordnung der Geltungsbereiche von Branchenzuschlagstarifen.

>>> mehr

· Branchen News

Fester Mindestlohn auch für Elektrohandwerk auf Zeit

Seit dem 01. August gilt der Tarifvertrag für alle Elektrohandwerke als allgemeinverbindlich. In Ostdeutschland inklusive Berlin beträgt der Mindestlohn 9,85 Euro. Im Westen wird ein Mindestlohn in Höhe von 10,35 Euro durch die neue gesetzliche Regelung gezahlt. Dieser Mindestlohn gilt nun auch in der Zeitarbeitsbranche für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Elektrohandwerk.

>>> mehr

· Branchen News

Flexibilität der Zeitarbeit weiterhin gefragt

Die Bundesagentur für Arbeit verzeichnet in der Zeitarbeitsbranche aktuell 16.900 Zeitarbeiter und Zeitarbeitnehmerinnen. Die Anzahl der Beschäftigten stieg von 812.500 auf 829.400 im Mai. In der deutschen Wirtschaft nimmt der Abbau von Auftragsspitzen immer noch einen sehr hohen Stellenwert ein. Die Zahl der Zeitarbeitnehmer und Zeitarbeitnehmerinnen stieg von 793.500 um 35.900 oder 4,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

>>> mehr

· Branchen News

Steigung des Mindestlohns auf 8,84 Euro

Der Vorsitzende der Mindestlohn-Kommission, Jan Zilius bestätigt, dass der neue Mindestlohn 8,84 Euro brutto pro Stunde betragen soll. Ab dem 1. Januar 2017 soll die Regelung in Kraft treten.

Diese Entscheidung wurde am Tarifindex des Statistischen Bundesamtes orientiert. Dieser Index bezieht sich auf die erstmals gezahlten Tariferhöhungen von Januar 2015 bis einschließlich Juni 2016. Die tariflichen Stundenlöhne ohne Sonderzahlungen und deren monatliche Entwicklung dienen hierbei als Maßstab.

>>> mehr

· Branchen News

Reform zum Schutz der Zeitarbeiter verfassungswidrig?

Die Bundesrechtsanwaltskammer äußert „erhebliche Bedenken zu Verfassungsmäßigkeit“ zum neuen Gesetzesentwurf gegen den Missbrauch von Zeitarbeit. Die Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten wirke entgegen dem Schutz von Zeitarbeiterinnen und Zeitarbeitern sowie der Stammbelegschaft. Die Reform sei illegitim gegenüber der Grundrechte unternehmerischer Freiheiten.

>>> mehr

· Branchen News

Zeitarbeit in Bewegung – Zahlen und Fakten

Die Zeitarbeit ist eine Branche, die sich stetig an den Arbeitsmarkt und die Wirtschaftslage anpasst und sich erfolgreich erweitert. Dementsprechend schnell ändern sich auch die Zahlen. Die interessantesten positiven Entwicklungen in der Zeitarbeit lassen sich wie folgt zusammenfassen:

>>> mehr

· Branchen News

Die Zeitarbeit bietet beste Bedingungen für die Integration von Flüchtlingen im Arbeitsmarkt

Frank-Jürgen Weise, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit (BA) und Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) beurteilt die Bedingungen für die erfolgreiche Integration im Berufsleben als positiv, auch wenn bisher insgesamt nur wenige Flüchtlinge im deutschen Arbeitsmarkt angekommen sind.

>>> mehr

· Branchen News

Dein neuer Job im Handwerk

Neue Aufgaben? Neuer Chef? Neue Kollegen? Mehr Lohn? Mehr Anerkennung?

FOURTEENONE bietet Ihnen die besten Jobs in Ihrer Stadt und Ihrer Region bei den besten Handwerksbetrieben.

>>> mehr

· Branchen News

Fairness, Flexibilität und Sicherheit durch AÜG-Reform

Der Verdrängung von Stammbelegschaft entgegenwirken, die notwendige Flexibilität für Auftragsspitzen und Vertretungen gewährleisten und Angestellte vor Missbrauch schützen: das sind die Ziele der AÜG-Reform laut dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Am 01.06.2016 hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur Bekämpfung des Missbrauchs bei Zeitarbeit und Werkverträgen verabschiedet.

>>> mehr

· Branchen News

Erfolgreich Brücken bauen zwischen Schulabgängern und Arbeitgebern

Die Zahl der Auszubildenden und Schulabgänger sinkt in Deutschland seit Jahren. Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften steigt jedoch nach wie vor. So müssen Arbeitgeber, welche in weiser Voraussicht ihren Bedarf an Personal planen möchten, aktiv auf Ihre zukünftigen Mitarbeiter zugehen.

>>> mehr