Zeitarbeit während der Corona-Krise

Aktueller Rückgang der Zeitarbeitnehmer

Die Zeitarbeitsunternehmen leiden aktuell besonders unter der Corona-Krise. Laut einer Umfrage des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) unter seinen Mitgliedsunternehmen sind 88 Prozent der Unternehmen von coronabedingten Personal-Abmeldungen durch die Einsatz-Unternehmen betroffen. Knapp 70 Prozent davon konnten keine neuen Aufträge akquirieren.

Trotz der Einschränkungen des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens in Deutschland durch die Corona-Krise zeigten sich die 25 führenden Unternehmen in der Jahresumfrage für das laufende Jahr 2020 zunächst noch vorsichtig optimistisch und rechneten mit einer leichten konjunkturellen Erholung ihrer Kunden und, bedingt durch steigende Preise und weniger Feiertage, mit einem durchschnittlichen Umsatzplus von 3,9%. Eine im März 2020 separat durchgeführte Schnellumfrage zeigt jedoch, dass mehr als die Hälfte der Zeitarbeitsfirmen einen Umsatzrückgang von mehr als 10 Prozent im Jahr 2020 rechnen. Immerhin 24% von ihnen erwarten, dass der Umsatz nicht mehr als 8% niedriger als im Vorjahr ausfallen wird.

Transferspitzenzeiten, Bewerbermangel und die Abschwächung der Konjunktur führten im vergangenen Jahr zu einem Umsatzrückgang bei den „25 größten Zeitarbeitsfirmen in Deutschland“. Nach der aktuellen Liste von Lünendonk ging der Umsatz um 8,2 Prozent zurück. Die Top 10 mussten im vergangenen Jahr sogar einen durchschnittlichen Rückgang von 12,2 Prozent gegenüber 2018 hinnehmen. Während die Unternehmen im Jahr 2018 noch 253.300 Mitarbeiter für den Kundeneinsatz beschäftigten, hat sich diese Zahl im Jahr 2019 auf 217.000 reduzieren. Dabei spielt laut Ball der Mangel an qualifiziertem Personal eine Rolle.

Quelle: https://www.luenendonk.de/aktuelles/presseinformationen/gedaempfte-stimmung-in-der-zeitarbeit-bereits-in-2019-hoechstueberlassungsdauer-bewerbermangel-und-schwache-konjunktur-sorgen-fuer-deutlichen-umsatzrueckgang/

Sharing is Caring

Teilen Sie es auch anderen mit:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
E-Mail
Print

Karriere intern

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren internen Jobangeboten. Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Informationen, wir melden uns gern bei Ihnen zurück.

Vielen Dank

Wir haben Ihre Initiativbewerbung erhalten und melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Vielen Dank

Wir haben Ihre Kontaktanfrage erhalten und melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Vielen Dank

Wir haben Ihre Rückrufanfrage erhalten und melden uns umgehend zurück.

Rückruf anfordern

Wir rufen Sie gern zurück. Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten. 

Rückruf anfordern

Wir rufen Sie gern zurück. Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. 

Initiativbewerbung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Jobangeboten.  Sie haben optional die Möglichkeit Anschreiben, Lebensläufe, Zeugnisse und andere Anlagen anzuhängen: PDF, max. 10 MB. Wir melden uns gern mit einem konkreten Jobangebot bei Ihnen zurück. 

Gewünschter Arbeitsort: